Unsere letzte kulinarische Weinprobe mit Axel Neiss im Tomatissimo

Bei Axel Neiss reißen die Auszeichnungen nicht ab: Auch dieses Jahr wurde das Weingut wieder vom Gault Millau mit drei Trauben ausgezeichnet. Damit zählt Axel Neiss für die strengen Tester des renommierten Guides zum Kreis der „sehr guten Erzeuger, die seit Jahren konstant hohe Qualität liefern“. Die Zeitschrift Der Feinschmecker hat ihn 2017/2018 erneut mit 4 F’s
ausgezeichnet. Außerdem hat er den 1. Platz beim Deutschen Rotweinpreis Vinum und den
2. Platz beim ProRiesling-Erzeugerpreis 2018 belegt!
Das Weingut Neiss umfasst inzwischen 40 Hektar in den besten Lagen von Kindenheim und
Bockenheim in der nördlichen Pfalz. Etwa die Hälfte der Fläche ist mit weißen Rebsorten
bestockt, mit dem Schwerpunkt Riesling und Burgundersorten. Auf der anderen Hälfte wächst in erster Linie Spätburgunder. Allerdings experimentiert Axel Neiss auch mit den für die Region noch exotischen Rebsorten Cabernet Sauvignon, Syrah, Merlot und Cabernet Franc.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.